Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Onlinebuchungen von Veranstaltungen und Seminaren
des BDÜ Landesverbands Sachsen

Anmeldung / Rechnung

Anmeldungen sind verbindlich und sollten so früh wie möglich erfolgen. Das Seminar kann nur angeboten werden, wenn bis zum Stichtag die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine Bestätigung der Durchführung und die Rechnung über die Seminargebühren.

Der Teilnahmebeitrag muss spätestens eine Woche vor der Veranstaltung auf unserem Konto eingehen.

Vergünstigungen

Zum BDÜ-Mitgliedspreis nehmen ebenfalls Mitglieder der FIT-Verbände (z. B. ADÜ Nord, ASTII, ATICOM, Universitas, VÜD), der tekom und des DTT sowie Angestellte von außerordentlichen Mitgliedern des BDÜ teil. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Mitgliedsnummer an.

Frühbucherpreise gelten nur bei Zahlungseingang bis zum angegebenen Zeitpunkt. Ansonsten wird der Normalpreis in Rechnung gestellt.

Wollen Sie die Ermäßigung für Studierende in Anspruch nehmen, müssen Sie uns eine zum Zeitpunkt des Seminars gültige Immatrikulationsbescheinigung zusenden.

Stornierung durch den Seminarteilnehmer

Eine Stornierung ist bis sechs Wochen vor dem Seminartermin kostenfrei möglich.
Erfolgt der Rücktritt bis zwei Wochen vor dem Seminartermin, sind 50 % der Teilnahmegebühr zu zahlen.
Bei späteren Abmeldungen bzw. bei Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Ersatzteilnehmer können ohne Mehrkosten gestellt werden. Der Status des Ersatzteilnehmers muss dem Anmeldestatus des Teilnehmers entsprechen. Stornierungen und Informationen zu Ersatzteilnehmern richten Sie bitte an sn.weiterbildung@bdue.de

Absage der Veranstaltung

Der Veranstalter ist jederzeit berechtigt, ein Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder auf Grund nicht zu vertretender Umstände (z. B. Erkrankung des Referenten) abzusagen. In diesem Fall werden die Seminarteilnehmer möglichst frühzeitig per E-Mail über die Absage informiert. Bereits gezahlte Seminargebühren werden erstattet. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Stand: Januar 2016.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher, dann gilt für ihn das folgende Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

BDÜ Landesverband Sachsen
Lenaustraße 41
04683 Naunhof
Tel. +49 34293 46868
Fax +49 34293 46867
E-Mail: sn@bdue.de

Datenschutz

Der Kunde ermächtigt den Ausrichter des Seminars, die im Zusammenhang mit dem Abschluss des Vertrages erhaltenen Daten über den Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes zu speichern und zu verarbeiten, soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb des BDÜ findet außer bei gesetzlichen oder behördlichen Mitteilungspflichten nur mit Zustimmung des Kunden statt.

Es werden nur die im Anmeldeformular angegebenen Daten des Kunden gespeichert.


Verbraucher:
§ 13 BGB - Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer:
§ 14 BGB Unternehmer

(1) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.