Antrag auf Mitgliedschaft in einem Mitgliedsverband des BDÜ

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Aufnahme in den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) interessieren. Es gibt viele gute Gründe, sich unserer Berufsgemeinschaft anzuschließen. Der BDÜ ist eine Dachorganisation, in der derzeit 13 Mitgliedsverbände zusammengeschlossen sind. Einzelpersonen können einen Antrag auf Mitgliedschaft in einem beliebigen der 13 Verbände stellen, Doppelmitgliedschaften sind ebenfalls möglich. Dazu ist jeweils ein gesonderter Antrag an jeden der gewünschten Verbände erforderlich. Die direkte Mitgliedschaft im Dachverband ist Verbänden von Dolmetschern und Übersetzern vorbehalten. Die Mitgliedschaft in einem Mitgliedsverband berechtigt aber jedes ordentliche Mitglied zum Führen des Kürzels „BDÜ“ zu seinem Namen.

Welchen Mitgliedsverband wählen?

Es steht Ihnen grundsätzlich frei, für welche/n der Mitgliedsverbände Sie sich entscheiden. Das primäre Leistungsangebot ist überall gleich. Dennoch empfiehlt es sich, den in der eigenen Region tätigen Verband zu wählen, um auch die speziellen regionalen Angebote (gezielte lokale Informationen, Veranstaltungen, Interessenvertretung gegenüber Behörden in der Region u.v.m.) nutzen zu können. Für Konferenzdolmetscher ist zudem die Mitgliedschaft im Verband der Konferenzdolmetscher empfehlenswert, der überregional spezielle Leistungen für diese Berufsgruppe anbietet. Informieren Sie sich am besten bei den für Sie infrage kommenden Mitgliedsverbänden über deren individuelle Leistungen. Informationen finden Sie in den einzelnen Webpräsenzen; die jeweiligen Geschäftsstellen beantworten gerne Ihre Fragen.

Welche Anforderungen muss man erfüllen, um Mitglied werden zu können?

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft im BDÜ ist die Erfüllung bestimmter Qualitätskriterien für die Berufsausübung. Daher kann nur ordentliches Mitglied werden, wer seine Qualifikation als Dolmetscher oder Übersetzer nachweist. Sie befinden sich noch in der Ausbildung? Kein Problem – eine studentische Mitgliedschaft bietet viele Vorteile für den späteren erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben. Informieren Sie sich hier!

Alle aktuellen Regelungen finden Sie in der Aufnahmeordnung des BDÜ.

Bitte prüfen Sie anhand der Aufnahmeordnung vor der Antragstellung, ob Sie die Voraussetzungen für eine Aufnahme erfüllen.

Wie beantragt man die Mitgliedschaft?

Wählen Sie hier die Art der Mitgliedschaft und den Mitgliedsverband aus. Danach füllen Sie den Aufnahmeantrag für den von Ihnen gewählten Verband online aus. Haben Sie alle Fragen beantwortet, wird ein PDF-Dokument generiert, das Ihre Eingaben sowie eine Checkliste der einzureichenden Belege enthält. Bitte laden Sie diese PDF herunter, drucken sie aus und senden sie unterschrieben zusammen mit allen erforderlichen Belegen an die angegebene Adresse der zentralen Bearbeitungsstelle für Aufnahmeanträge.

Ich bin interessiert an: